Der Parkplatz ist gesäubert – viele haben geholfen

Wilfried Boder und "Charly" Berner

Trotz des wenig einladenden Wetters am letzten Samstag waren 16 Männer, Frauen und Kinder dabei, als es hieß: „Heckenscheren, Spaten und Schaufeln bewegen und den Parkplatz unterhalb des Bergbades für die Freibadsaison vorbereiten.“ Die Helfer gönnten sich keine Pause und selbst Unterbrechungen durch Kurzschluss  konnten die Beteiligten nicht bremsen. So war denn die Arbeit geschafft, als es Mittag schlug – und alle waren klatschnass vom Dauerregen. Nun hoffen wir auf eine Belohnung durch den Wettergott am kommenden Samstag, damit die offizielle Einweihung der Rutsche und das Familienfest von Sonne begleitet werden. Weitere Fotos vom Arbeitseinsatz der Vereinsmitglieder und Anwohner des Bergmühlenwegs finden Sie in der Bildergalerie.

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.